Campen mit dem MINI Clubman (Sponsored Video)

Anzeige

Wer glaubt, ein MINI sei lediglich ein kleiner Stadtflitzer, der irrt sich gewaltig. Mittlerweile gibt es passend zum MINI Clubman auch einen Wohnwagen mit der Modellbezeichnung Cowley. Dieser ist ebenfalls in den typischen Farben des MINIs lackiert und bietet Platz für zwei Personen.

Der Wohnwagen ist nur geringfügig breiter als der MINI selbst und wiegt lediglich 300 kg. Damit ist es sogar möglich, mit einem MINI einen Campingurlaub zu machen.

Outdoor Trip mit MINI – warum nicht?

Ein MINI mit Wohnwagen suggeriert Freiheit, Unabhängigkeit und Abenteuer. Es wird mit solch einem Gespann auf jeden Fall ein großes Aufsehen erregt. Jeder, der sich zu seinem MINI den passenden Wohnwagen anschafft, wird von der Innenausstattung positiv überrascht sein.

MINI Wohnwagen Cowley-1

Trotz der relativ geringen Maße bietet der Innenraum einen angemessenen Platz und eine Menge Komfort. Neben den beiden Schlafplätzen steht auch ein Gaskocher mit zwei Flammen zur Verfügung. Des Weiteren befinden sich in dem Wohnwagen auch ein Wassertank mit integrierter Pumpe und eine voll funktionsfähige Spüleinheit.

Mittels Solarzelle werden die Akkus zur Stromversorgung aufgeladen. Es steht auch ein Spannungswandler zur Verfügung, der aus den 12 Volt Gleichstrom eine 230-Volt-Wechselspannung erzeugt. Diese dient zum Betrieb des Kühlschranks und der Unterhaltungselektronik.

MINI Wohnwagen Cowley-2

MINI Wohnwagen Cowley-3

Kultstatus MINI im neuen Werbespot

Der markante Kleinwagen MINI hat bereits einen Kultstatus erreicht und sorgt immer wieder für Überraschungen. Das wird auch in dem neuen Werbespot, der zur Kampagne „MINI CARWASH. NOT NORMAL“ gehört, anschaulich gemacht. In diesem Spot wird auf recht amüsante Weise gezeigt, dass es auch heute noch etwas ganz Besonderes ist, einen MINI zu fahren.

Das ist natürlich schon sehr beeindruckend, weil es den MINI bereits seit dem Jahre 1959 gibt. Wohl kaum ein anderes Fahrzeugmodell wurde über solch einen langen Zeitraum hinweg produziert. Selbstverständlich gab und gibt es immer wieder Verbesserungen an der Technik und am Design, aber die grundlegende Form der Karosserie wurde stets beibehalten – dadurch hat der MINI immer einen hohen Wiedererkennungswert. Das ist bei vielen anderen Fahrzeugmodellen nicht mehr so selbstverständlich.

Am 18. November 2013 wird das neueste Modell präsentiert. Dieses Datum wurde gewählt, weil der Konstrukteur des ersten MINIs im Jahre 1959 Sir Alec Issigonis an diesem Tag seinen 107. Geburtstag feiern würde.

Der Hersteller präsentiert das neue Modell gleich in mehreren wichtigen Städten der Welt. Dazu gehören nicht nur Oxford und London, sondern auch Los Angeles und Tokio. Damit erhofft sich der Hersteller wahrscheinlich, eine weltweite Bekanntheit für das neue Modell zu erzielen. Insbesondere der asiatische Automarkt bietet immer noch ein großes Potenzial.

Bilder: Hersteller (MINI / BMW)

Dieser Artikel wurde von MINI gesponsort

1 Kommentar

  1. Fabienne   •  

    Also ganz ehrlich, da bekomme sogar ich Lust mir diesen Anhänger zu kaufen. Sieht total gemütlich aus und wenn man so rum fährt braucht man ja sowie so nicht mehr als einen Schlafplatz. Toll. Und Mini-Fan war ich eh schon immer. Danke für den tollen Artikel. Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg mit Deinem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.