Lada Taiga 4×4: Der kraxelnde Russe

Anzeige

Wie wäre das: einen geländegängigen Oldtimer fahren, ohne diesen selbst aufwändig restaurieren zu müssen (oder zu lassen). Alles kein Problem, sogar noch ein günstiges. Einer dieser Urgesteine ist der Lada Niva – neu in Deutschland nur noch als Taiga 4×4 erhältlich.

Der kompakte Russe wildert mit seinem permanenten Allradantrieb bereits seit 1976 durch Wälder und über Felder, hat sich optisch wie technisch aber kaum unverändert. Ob das nun an mangelnder Innovationsfreude des Herstellers liegt, oder schlicht nie wirklich Kapital vorhanden war – wahrscheinlich trifft beides zu. Macht im Endeffekt nichts, denn was im riesigen Russland bis heute taugt, kann auch als Taiga 4×4 für deutsche Straßen nicht so schlecht sein.

Weiterlesen…

Toyota Hilux – Klassiker modernisiert

Ein Urgestein im Programm von Toyota mit einem X im Namen? Da kommt nur der Hilux in Frage, der seit mehr als 45 Jahren ein braves Nutztier für Handwerker ist. Zu denen gesellen sich Forst- und Landwirte und der ganz normale Privatkäufer, der gern etwas mehr Abstand zwischen Karosse und Fahrbahn zu schätzen weiß.

Um auch zukünftig erfolgreich zu sein, musste trotzdem etwas passieren – eine offene Kampfansage von Volkswagen dürfte als zusätzliche Motivation gewirkt haben.

Weiterlesen…

Mitsubishi Concept PX-MiEV II Hybrid-SUV

Eine Weltpremiere bei Mitsubishi feiert der Concept PX-MiEV II genannte Mittelklasse-SUV mit seinem innovativen Hybridantrieb sowie Elektro-Allrad-Technologie. Dessen Plug-in-Hybridsystem nutzt eine vom i-MiEV abgeleitete Technologie in Kombination mit einem Verbrennungsmotor. Dies ermöglicht dem PX-MiEV II im elektrischen Fahrbetrieb einen Aktionsradius von über 50 Kilometern. Je nach Lade- und Fahrzustand schaltet sich der Verbrennungsmotor als Stromerzeuger oder zweite Antriebsquelle dazu. Manuell kann der Fahrer den elektrischen Fahrmodus oder den Lademodus per Knopfdruck aktivieren.

Weiterlesen…

Mercedes-Benz G-Klasse – Offroad Ikone

Die Mercedes G-Klasse, in Österreich und zahlreichen weiteren Ländern auch als Puch-G erhältlich, zählt zu den besten Geländewagen und verdient im Gegensatz zu vielen seiner Mitbewerber diese Bezeichnung auch. Mit der G-Klasse, die in den 1970er-Jahren unter anderem auf Betreiben des damaligen Persischen Schahs Reza Pahlavi, der 18% der Daimler-Aktien hielt, entwickelt wurde, schuf Mercedes einen echten Klassiker, der auch mehr als 30 Jahre nach seiner Premiere nichts an seiner Aktualität eingebüßt hat.

Weiterlesen…

Citroën C4 Aircross – Bulliger Kompakt-SUV

Der neue Citroen C4 Aircross zählt zur Familie der kompakten SUV und soll dem Hersteller diese Fahrzeugsparte erschließen. Die Technik teilt sich der neue Aircross zum großen Teil mit dem Mitsubishi ASX, während die Karosserie eine Eigenentwicklung des PSA-Konzerns ist. Optisch kommt der kompakte Citroen C4 Aircross relativ wuchtig und bullig daher. Schräge Scheinwerfer und ein imposanter Kühlergrill fügen sich perfekt in die rundlich wirkende Front des Allradlers ein und verleihen ihm einen angriffslustigen Blick.

Weiterlesen…

Mercedes Benz GLK – Geländewagen von echtem Schrot und Korn

Mit dem GLK hat der Stuttgarter Autohersteller Mercedes Benz einen Geländewagen alter Schule im Programm. Nüchtern und sachlich, ohne unnötigen Schnickschnack präsentiert sich der Offroader und ist so für jeden Einsatz bereit. Wer einen treuen Begleiter auch in unwegsamem Gelände sucht, ist mit dem GLK bestens beraten.

Weiterlesen…